Brandenburg - Bürgerbegehren

Gegen die geplante Ausführung eines Rollstuhlfahrerweges

Erfurt, Stadt (Thüringen)

Themenbereich:
Verkehrsprojekte
Aktueller Status:
Verfahren abgeschlossen
Ergebnis des Bürgerbegehrens/-entscheids:
Kompromiss

Weitere Informationen

Jahr:
2018
Verfahrenstyp:
1. b (genauer:) Korrekturbegehren
Start der Unterschriftensammlung:
19.03.2018
Weitere Entwicklung:
Im Juli hat die Stadtverwaltung der BI einen Kompromissvorschlag für die Wegeplanung vorgelegt. Darauf ist die BI eingegangen, eine Kompromisslösung wurde gefunden. Herr Albert, Sprecher der BI: "So werden in dem aktuellen Plan weniger Wege nach oben gebaut, das Stadtbild (und vor allem das Erfurt Logo) bleibt erhalten und der Rang wird deutlich weniger zerstört. Insofern hat das Bürgerbegehren zu einem für alle Seiten tragbaren Kompromiss geführt." Bauarbeiten für den Zickzackweg haben im April 2020 begonnen.
--

ID:
10155
Erstellungsdatum:
24.04.2018
Änderungsdatum:
07.07.2020