"Berliner wollen Politik korrigieren"

[26/07] Mehr Demokratie in Berlin steht hoch im Kurs

85 Prozent aller Berlinerinnen und Berliner sehen in Volksbegehren und Volksentscheiden eine sinnvolle Ergänzung der Demokratie. "Es ist höchst erfreulich, wie überzeugt die Menschen in Berlin von den Möglichkeiten direkter Demokratie sind", kommentiert Michael Efler, Vorstandsmitglied der Initiative Mehr Demokratie dieses Ergebnis einer Umfrage von Infratest Dimap.

"Die Bürgerinnen und Bürger Berlins gehen auch davon aus, dass die Politik sich am Willen des Volkes orientiert. Volksentscheide sind in der Regel verbindlich", konstatiert Efler, "mit ihrer Hilfe können und wollen die Menschen in Berlin Politik korrigieren."

Die Umfrage sei außerdem ein klares Signal an das Berliner Abgeordnetenhaus, endlich das geplante Volksabstimmungsgesetz umzusetzen.

 

Ansprechpartner

Anselm Renn
Pressesprecher, Kampagnen- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel:    (030) 420 823 70
Mobil: 0176 473 68 890
pressekein spam@mehr-demokratie.de