Neuigkeiten

Wasserbegehren geht in die Verlängerung

Der Berliner Wassertisch kündigte diese Woche an, die Unterschriftensammlung zur Beantragung des Volksbegehrens zur Offenlegung der Verträge in der Berliner Wasserwirtschaft zu verlängern. Mitte Dezember wäre die Sammelfrist abgelaufen. Leider hätte die Initiative bis dahin noch nicht ausreichend Unterschriften zusammen bekommen. 19.128 Bürgerinnen und Bürger haben bisher unterschrieben.

Nun will die Initiative bis Ende Januar sammeln, was bedeutet, dass die Unterschriften aus dem Juni und Juli nicht mitgezählt werden können, damit die Sammelfrist von sechs Monaten eingehalten werden kann. Die Initiative hofft, von der gestiegenen Dynamik profitieren zu können. Mehr Demokratie unterstützt dieses Volksbegehren, weil der Zugang zu Informationen - insbesondere im Bereich von Privatisierungen - eine wichtige Grundvoraussetzung für die demokratische Mitbestimmung ist.

Hier können Sie den Unterschriftsbogen für das Volksbegehren herunterladen.

Werden Sie Förderer von Mehr Demokratie!

10.314 Menschen sind bundesweit Mitglied bei Mehr Demokratie e.V. Sie tragen dazu bei, dass unsere Kampagnen und Volksbegehren erfolgreich sind. Denn unsere Mitglieder sind die Basis unserer Arbeit.

Bitte helfen Sie uns JETZT mit Ihrer Mitgliedschaft - damit wir in Berlin und Brandenburg unsere Ideen durchsetzen können.